SALVE REGINA

Am 3. Sonntag nach Erscheinung des Herrn feiert die Heilige Marianische Kirche folgendes Fest:

Fest Ewiger Vater JAHWE, Schöpfer des Universums

Eingangsgebet (Ps. 8, 2-5)

Herr, unser Herrscher, wie wunderbar ist doch Dein Name auf der ganzen Erde!
Deine Herrlichkeit hast Du ausgebreitet über die Himmel. Aus dem Munde der Kinder und Säuglinge hast Du Dir ein Lob bereitet, wegen Deiner Bedränger, um rachsüchtige Feinde zum Schweigen zu bringen.
Wenn ich Deinen Himmel schaue, das Werk Deiner Hände, den Mond und die Sterne, die Du befestigt hast. Was ist der Mensch, dass Du seiner gedenkst, das Menschenkind, dass Du seiner Dich annimmst?
Ehre sei dem Vater.

Gott Vater Jahwe

 

Bittgebete

Glorienschönster, anbetungswürdiger, Ewiger Vater JAHWE. Du bist der Erschaffer des Universums. Dein ist die Macht und Herrlichkeit in alle Ewigkeit.

Im Namen der wunderbaren, Unbefleckten Empfängnis, innigstgeliebter, himmlischer Vater, bete ich Dich ewig an. Vereint mit dem geheimnisvollen, Heiligsten Herzen Jesu, das die Liebesglut des zarten, Unbefleckten Herzen Mariens ist, möchte ich Dich lieben und lobpreisen und verehren ewiglich, geheimnisvoller, süsser Vater mein. Du Liebesglut des rosenduftenden, Unbefleckten Herzens Deiner Tochter Maria, Du Sonne des Himmels, Du Leben des Universums, Du innigstgeliebter Juwel Deiner Tochter Maria. Gloria! Alleluja! Hosianna!

Ehre sei Dir, Vater JAHWE
Ehre sei Deinem Sohn JESUS CHRISTUS
Ehre sei dem Heiligen Geist ADONAI
durch das Geheimnis DEINER Liebe MARIA
wie es war am Anfang, in der Zeit und in alle Ewigkeit.
Sankt Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Zu uns komme Dein Reich. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auch auf Erden. Gib uns heute unser tägliches Brot. Vergib uns unsere Schulden, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und lass uns in der Versuchung nicht unterliegen. Sondern erlöse uns von dem Übel. Sankt Amen.

 



Verherrlichungsgebet

Universaler Vater im blauen Gewand, Du Gewalt und Herrlichkeit, mit einem Herzen voll reiner Liebe frage ich Dich in Deinem Sohne: Wie heisst der Stern, der so hell leuchtet unter allen Sternen in Deiner Schöpfung der Nacht? Was ich, Dein Vater, Dir nun sage, soll in Dir immer leuchten: Es ist meine schöne Tochter, meine Eingeborene. Sie ist der Stern der Sterne. Und wer diesem Stern voller Lichter folgt, kommt in mein Reich. Gloria! Alleluja! Hosianna!

 

Unter der Rubrik «Ecclesia» behandeln wir aktuelle kirchliche Themen, erklären Botschaften, vertiefen Kenntnisse der Liturgie und der Sakramenten und erörtern Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Betrachten wir das Credo zum göttlichen Kind Adonai-Jesulein.  

Unter der Rubrik «Sacrum Imperium» behandeln wir Themen des Staates, der Gesellschaft und der Wirtschaft immer mit Blick auf die Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Auch einzelne Buchbesprechnungen zu verschiedenen Themen wollen wir angehen.

Im «Impressum» stellen wir die Marianische Kirche, insbesondere das Neue Credo vor.

Die Website der Marianischen Kirche wird zurzeit bescheiden publiziert. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Zeit und Ressourcen für professionelle Mitarbeit sind noch beschränkt. Aber vor Gott zählt immer zuerst der «Gute Wille».