SALVE REGINA

Im Monat November ehrt die Heilige Kirche das Marianischen Kaiserreich

  8. November Fest des Gnadenreichen Prager Jesulein, Schutzherr des Heiligen Imperiums
18. November Fest Sankt Joseph, Siegelbewahrer des Heiligen Imperiums
20. November Fest des Heiligen Francisco Franco, Siegelzeuge des Heiligen Imperiums

Eingangsgebet (Ps. 44, 3-5)

Du bist der Schönste unter den Menschenkindern, Anmut strömt über Deine Lippen; darum hat Dich Gott für immer gesegnet. Gürte Dein Schwert um die Hüften,Du Held, Deinen prächtigen Schmuck! Zieh siegreich aus für Glaube und Gerechtigkeit und Deine Rechte soll Dich grosse Taten lehren! Ehre sei dem Vater.

Das Gnadenreiche Prager Jesulein



Lobpreisgebet (nach Ps 44, 7-8)

Dein Thron bleibt wie Gottes Thron für immer und ewig.
Ein gerechtes Zepter ist Dein Königszepter.
Du liebst das Recht und hassest das Unrecht.
Deshalb hat Dich Gott, Dein Vater im Himmel, mit Freudenöl gesalbt vor Deinen Gefährten.


Allelujavers

Alleluja, alleluja. Jubelt ihr Engelschöre und Menschen im Himmel und auf Erden, das Königskind Adonai-Jesulein ist unser Herrscher. Wir haben Ihm eine Krone geflochten aus den Verdiensten Seiner Göttlichen Mutter und Braut und aus den Verdiensten aller Engel und Heiligen. Vor Dir, Königskind, fallen wir nieder und beten Dich an mit jedem Herzschlag Deiner liebreichsten Mamma Maria. Alleluja!


Triumphgebet

O Allmächtiges Königskind Adonai-Jesulein, lass leuchten Dein gekröntes Schmerzenshaupt und Antlitz über allen Menschenkindern. Die Gnaden, die aus Deinem anbetungswürdigen Haupt, Antlitz und Herzen strömen, seien zum Segen aller Völker. Du bist die Brücke zum Tor des ewigen Lebens, zur Göttin Maria! Gloria! Alleluja! Hosianna!


Opfergebet (Ps. 46, 9-10)

Gott herrscht als König über Völker;
Gott sitzt auf Seinem heiligen Thron.
Völkerfürsten scharen sich zusammen bei
dem Gotte Abrahams.
Ja, Gottes sind die Mächtigen der Erde;
hoch erhaben ist Er sehr.



 

Unter der Rubrik «Ecclesia» behandeln wir aktuelle kirchliche Themen, erklären Botschaften, vertiefen Kenntnisse der Liturgie und der Sakramenten und erörtern Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Betrachten wir das Credo zum göttlichen Kind Adonai-Jesulein.  

Unter der Rubrik «Sacrum Imperium» behandeln wir Themen des Staates, der Gesellschaft und der Wirtschaft immer mit Blick auf die Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Auch einzelne Buchbesprechnungen zu verschiedenen Themen wollen wir angehen.

Im «Impressum» stellen wir die Marianische Kirche, insbesondere das Neue Credo vor.

Die Website der Marianischen Kirche wird zurzeit bescheiden publiziert. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Zeit und Ressourcen für professionelle Mitarbeit sind noch beschränkt. Aber vor Gott zählt immer zuerst der «Gute Wille».