SALVE REGINA

Der Mai, der Monat der Verheissung

Der Engelsgruss an die Göttliche Jungfrau MARIA

Gegrüsst seist Du MARIA; Tochter JAHWES, voll der Gnade, der Herr ist mit Dir, Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht Deines Herzens, JESUS. Göttliche MARIA, Mutter Gottes und unsere Mutter, Braut des Heiligen Geistes ADONAI, bitte für uns arme Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Sankt Amen.

Mater Ecclesia


Der Lobgesang MARIENS

Hoch preiset meine Seele den Herrn. In Gott Meinem Heiland jubelt Mein Geist. Er hat in Gnaden geschaut auf Seine niedrige Magd. Siehe von nun an preisen Mich selig alle Geschlechter. Grosses hat der Allmächtige an Mir getan, Heilig ist Sein Name und Sein Erbarmen währt von Geschlecht zu Geschlecht über jenen, welche Ihn fürchten. Macht hat Er ausgeübt mit Seinem Arm und zerstreut, die stolzen Herzens sind. Mächtige hat Er vom Throne gestürzt, Niedrige aber erhoben. Hungernde hat Er mit Gütern erfüllt, Reiche entliess Er mit leeren Händen. Israels Seines Knechtes hat Er sich angenommen, eingedenk Seines Erbarmens. Wie Er verheissen unsern Vätern, Abraham und seinem Stamme auf immerdar. Ehre sei dem Vater JAHWE, dem Sohne JESUS CHRISTUS und dem Heiligen Geiste ADONAI sowie dem Geheimnis der Liebe MARIA, wie es war im Anfang,  so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Gloria! Alleluja! Hosianna! Sankt Amen.

O makellos-schönste Jungfrau Maria, dreimal Göttliche Mutter! Auf Deinem kostbarsten Königsschosse hast Du Dein Göttliches Kindlein in Deiner zärtlichen Herzensliebe wunderbar eingehüllt. Und Du, sanftmütige Mamma, bist in Jesuleins zärtlichster Herzensliebe wunderbar eingehüllt. O himmlische, Unbefleckte Empfängnis, Du hast Es wunderschön gekleidet, wie Du, Rosa Mystica, Jungfrau der Offenbarung, gekleidet bist. Segne uns mit Seinem heiligsten Königsherzlein! Sankt Amen.


Unter der Rubrik «Ecclesia» behandeln wir aktuelle kirchliche Themen, erklären Botschaften, vertiefen Kenntnisse der Liturgie und der Sakramenten und erörtern Glaubens- und Sittenlehre der Kirche.
Betrachten wir die
Sühneleistungen des Göttlichen Kind Adonai-Jesulein.  

Unter der Rubrik «Das Heilige Imperium» behandeln wir Themen des Staates, der Gesellschaft und der Wirtschaft immer mit Blick auf die Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Auch einzelne Buchbesprechnungen zu verschiedenen Themen wollen wir angehen.

Im «Impressum» stellen wir die Marianische Kirche, insbesondere das Neue Credo vor.

Die Website der Marianischen Kirche wird zurzeit bescheiden publiziert. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Zeit und Ressourcen für professionelle Mitarbeit sind noch beschränkt. Aber vor Gott zählt immer zuerst der «Gute Wille».