SALVE REGINA

Fest MARIA, Allmächtige Mittlerin vor dem Herrn, 2. Sonntag nach Erscheinung

 

Eingangsgebet (Joel 3,18 und Ps 120,1)

Die Berge triefen von Süssigkeit, und von den Hügeln fliesst Milch. Durch alle Bäche Judas strömt Wasser; im Hause des Herrn entspringt ein Quell und bewässert das Tal der Dornen. Meine Augen hebe ich empor zu den Bergen, von wo mir die Hilfe kommt. Ehre sei dem Vater.

Weinwunder in Kana


Lobpreisgebet (Hoheslied, 4, 12;15)

Ein verschlossener Garten ist meine Schwester Braut, eine verschlossene Tür, ein versiegelter Quell. Meine Braut ist ein Gartenquell, ein Brunnen frischen Wassers und ein Nass, vom Libanon rieselt.


Allelujavers (Isaias 12, 3;4)

Alleluja, alleluja. Mit Frohlocken schöpfet ihr Wasser aus den Quellen des Heils! Und ihr werdet sprechen an jenem Tag: «Danket dem Herrn, ruft Seinen Namen aus! Macht Seine Taten unter den Völkern bekannt, erinnert daran, dass erhaben Sein Name! Alleluja.

Triumphgebet

In Dir, o Königin, jungfräuliches Mütterlein Maria von Jesulein, in Dir, allerseligste, göttlichste Jungfrau Maria, Du Frau aller Völker, in Dir hat Dein Huldreiches, jungfräuliches Söhnchen Jesulein Seine göttlichen Schätze und Seine unermessliche Gnaden. Du teilst Seine Schätze aus und Seine unermesslichen Gnaden allen Völkern, soviel Du willst. Gloria! Alleluja! Hosianna!

Kommuniongebet (Joh. 2, 7-11)

Der Herr spricht: «Füllet die Krüge mit Wasser und bringt davon dem Speisemeister.» Der Speisemeister kostete das zu Wein gewordene Wasser und sprach zum Bräutigam: «Du hast den guten Wein bis jetzt aufgehoben.» So wirkte Jesus Sein erstes Wunder vor Seinen Jüngern.


Unter der Rubrik «Ecclesia» behandeln wir aktuelle kirchliche Themen, erklären Botschaften, vertiefen Kenntnisse der Liturgie und der Sakramenten und erörtern Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Betrachten wir das Credo zum Göttlichen Kind Adonai-Jesulein.  

Unter der Rubrik «Heiliges Imperium» behandeln wir Themen des Staates, der Gesellschaft und der Wirtschaft immer mit Blick auf die Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Auch einzelne Buchbesprechnungen zu verschiedenen Themen wollen wir angehen.

Im «Impressum» stellen wir die Marianische Kirche, insbesondere das Neue Credo vor.

Die Website der Marianischen Kirche wird zurzeit bescheiden publiziert. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Zeit und Ressourcen für professionelle Mitarbeit sind noch beschränkt. Aber vor Gott zählt immer zuerst der «Gute Wille».