MONATSWEIHEN

Marienmonat Mai: der Monat der Freude

MARIA, «Mater ter Admirabilis», die dreimal wunderbare Mutter

«Ja, ich bin die große Gnadenvermittlerin. Wie die Welt nur durch das Opfer des Sohnes beim Vater Erbarmen finden kann, so könnt ihr nur durch Meine Fürbitte beim Sohne Erhörung finden. Christus ist deshalb so unbekannt, weil Ich nicht bekannt bin. Deshalb goss der Vater seine Zornesschale über die Völker aus, weil sie Seinen Sohn verstoßen haben. Die Welt wurde Meinem Unbefleckten Herzen geweiht, aber die Weihe ist vielen zur furchtbaren Verantwortung geworden. Ich verlange, dass die Welt die Weihe lebt. Habt restloses Vertrauen auf Mein Unbeflecktes Herz! Glaubt, dass Ich beim Sohne alles kann! Setzt an die Stelle eurer sündigen Herzen Mein Unbeflecktes Herz, dann werde Ich es sein, die die Kraft Gottes anzieht, und die Liebe des Vaters wird Christus neu in euch zur Vollendung bilden. Erfüllt Meine Bitte, damit Christus bald als Friedenskönig herrschen kann!

Die Welt muss den Zornesbecher bis zur Neige trinken wegen der unzähligen Sünden, wodurch Sein Herz beleidigt wird. Der Stern des Abgrundes wird wütender toben denn je und furchtbare Verwüstungen anrichten, weil er weiß, dass seine Zeit kurz ist und weil er sieht, dass sich schon viele um Mein Zeichen geschart haben. Über diese hat er keine Macht, wenn er auch den Leib vieler töten wird. Aber aus diesem für Mich gebrachten Opfer erwächst Meine Macht, die restliche Schar zum Sieg für Christus zu führen. Einige ließen sich Mein Zeichen schon eindrücken, und es werden immer mehr werden. Euch, Meinen Kindern, will Ich sagen: Vergesst in den blutigsten Tagen nicht, dass gerade dieses Kreuz eine Gnade ist und dankt dem Vater immer wieder für diese Gnade!»

Marienfried
HEIL DIR, ewiger Herrscher,
lebendiger Gott, allzeit Gewesener,
furchtbarer und gerechter Richter,
immer gütiger und barmherziger Vater!
Dir werde neu und allezeit Anbetung,
Lobpreis, Ehre und Herrlichkeit
durch Deine sonnengehüllte Tochter,
unsere wunderbare Mutter!

HEIL DIR, geopferter Gottmensch,
blutendes Lamm, König des Friedens,
Baum des Lebens, Du unser Haupt,
Tor zum Herzen des Vaters,
ewig aus dem Lebenden Geborener,
in Ewigkeit mit dem Seienden herrschend!
Dir werde neu und allezeit Macht
und Herrlichkeit und Grösse
und Anbetung und Sühne und Preis
durch Deine makellose Gebärerin,
unsere wunderbare Mutter!


HEIL DIR, Geist des Ewigen,
allzeit Heiligkeit Strömender,
seit Ewigkeit wirkend in Gott!
Du Feuerflut vom Vater zum Sohn,
Du brausender Sturm,
der Du wehest Kraft und Licht und Glut
in die Glieder des ewigen Leibes.
Du ewiger Liebesbrand,
gestaltender Gottesgeist in den Lebenden,
Du roter Feuerstrom
vom Immerlebenden zu den Sterblichen!
Dir werde neu und allezeit Macht und Herrlichkeit und Schönheit
durch Deine sternengekrönte Braut, unsere wunderbare Mutter.
Sankt Amen.