MONATSWEIHEN

Im Monat November gedenken wir der Triumphierenden Kirche (Allerheiligen), der verstorbenen Seelen (Allerseelen) und verschiedenen Marienfesten mit endzeitlichem Charakter. Im November danken wir mit verschiedenen Festen für die Einsetzung des Heiligen Imperiums.

1. November Allerheiligen; Allerheiligenlitanei

Maria Königin Allerheiligen

Eingangsgebet

Lasst uns frohlocken im Herrn bei der Feier des Festtages zu Ehren der Königin Allerheiligen. Ob ihres Festes frohlocken die Engel und Heiligen; sie jubeln das Lob der Königin Himmels und der Erde. (Ps. 32,1) Jubelt, ihr Gerechten, im Herrn; denn Gotteslob ist Pflicht der Guten. Ehre sei dem Vater.



2. und 3. November Allerseelen;  Novene zum Trost und zur Erlösung der Armen Seelen

Maria Königin der Armen Seelen
De Profundis - Bitte aus tiefer Not (nach Psalm 130)

Aus der Tiefe rufe ich, o Königin, zu Dir.
Göttliche Maria, höre meine Stimme
Wende Dein Ohr mir zu,
achte auf mein lautes Flehen!
Würdest Du, o Herrin, unsere Sünden beachten,
o Königin, wer könnte bestehen?
Doch bei Dir ist Vergebung,
damit man in Ehrfurcht Dir dient.
Ich hoffe auf die Herrin, es hofft meine Seele,
ich warte voll Vertrauen auf Ihr Wort.
Meine Seele wartet auf die Herrin
mehr als die Wächter auf den Morgen.
Mehr als die Wächter auf den Morgen
soll Israel harren auf die Königin.
Denn bei Ihr ist die Huld,
bei Ihr ist Erlösung in Fülle.
Ja, Sie wird Israel erlösen
von allen seinen Sünden.