Ecclesia

Anbetung der Göttin Maria durch die Marianische Kirche   

1/Es blüht den Engeln wohlbekannt in Gottes Paradiese  die schönste Ros aus Heiligem Land,an Farb und Duft so süsse. Sie übertrifft der Sonnen Glanz, ihr Schein durchdringt den Himmel ganz, auf wunderbare Weise.

2/Die schönste Rose,die ich mein,die alle Welt erfreuet, bist Du Maria, Jungfrau rein, von Gott angebetet! Du Gottes Vaters Tochter bist, Du wahre Mutter Jesu Christ, Du  Braut des Heiligen Geistes!

3/Drum kein Geschöpf im Himmel ist Dir, Jungfrau zu vergleichen; die Du nach Gott die Höchste bist, all Schönheit muss Dir weichen. All Engel in des Himmels Saal, die lieben Heiligen allzumal Dir ihre Palmen reichen.

4/O Göttliche Frau, wie bist Du Schön, wie Gütig, Hold und Milde! Die Augen alle freudig sehn nach Deinem Heiligen Bilde. Wer Dich erkennt, der liebet Dich, und wer Dich nennt, erfreuet sich im tiefsten Herzensgrunde.

5/O Göttliche Mutter, sei auch mein, Du Mutter aller Gnaden! Schliess tief Dich in mein Herz hinein, bewahr mich stehts vor Schaden. Am meisten aber wend mir zu Dein mildes Aug bei meinem Ende, wenn ich von hier muss scheiden.

6/Dann eile schnell von Deinem Thron und hilf mir siegreich streiten, und zeig mir Jesus, Deinen Sohn, nach der Verbannung Leiden, damit ich Gott und Dich im Himmel Ewig preise.