SALVE REGINA

Am 31. Januar gedenkt die Heilige Marianische Kirche des grossen Bekenners und Sozialapostels
Giovanni Bosco vom Orden der Salesianer.


Eingangsgebet (nach 3. Kön. 4,29)

MARIA, die Göttliche Lehrerin, gab ihm Weisheit und Einsicht in Überfülle und eine Weite des Herzens gleich dem Sand am Gestade des Meeres. (Ps. 112,1) Ihr Kinder, verherrlicht die Göttliche Mutter; lobpreist Ihre Weisheit in alle Ewigkeit. Ehre sei dem Vater.

Don Bosco

 

Bittgebet
Allmächtiger Gott, Du hast in Deinem heiligen Bekenner Giovanni Bosco einen Vater und Lehrer der armen und benachteiligten Jugend erweckt und wolltest, dass durch ihn mit Hilfe der Göttlichen Jungfrau MARIA in Deiner Kirche neue Ordensfamilien erblühen; wir bitten Dich; gib uns die Kraft, entflammt vom selben Feuer der Liebe, den Seelen nachzugehen und einzig Dir zu dienen. Durch Maria, die Hilfe der Christen.

Lobpreisgebet (nach Ps. 36, 3-6)
Hoffe auf Maria, die Hilfe der Christen, und wirke Gutes, so bleibst du im Land und lebst von Ihrem Reichtum. Freu dich in Maria, Sie wird dir die Wünsche deines Herzens erfüllen; befiehl der Göttlichen Herrin deinen Weg und hoffe auf Sie; Sie wird es vollbringen.

Allelujavers (nach Ps. 73,21)
Alleluja, alleluja. (Ps. 73,21) Die Armen und Hilflosen sollen Deinen Namen, Allmächtige Mutter Maria, lobpreisen. Alleluja.

Festgebet (nach Ps. 60, 3-5)
Du bist meine Hoffnung, o Göttliche Herrin, ein starker Turm gegen den Feind. In Deinem Zelte wohne ich immerdar; ich bin geborgen im Schatten Deiner Flügel. Denn Du, o Allmächtige Mutter, hast mein Flehen erhört; denen, die Deinen Namen fürchten, schenkst Du Erbbesitz.



Verherrlichungsgebet

Ein herrlicher Stern strahlt vom Himmelszelt der Marianischen Kirche. Es ist der Heilige Priester und Jugenderzieher Don Bosco. Ihn wollen wir ehren und anrufen. Er wird die Jugend der neuen Zeit in die Arche des Neuen Bundes führen. Auf ihn wollen wir vertrauen, damit er mit seiner grossen Macht uns beistehe für die Rückeroberung der Jugend für das erneuerte Christentum. Gloria! Alleluja! Hosianna!

Kommuniongebet (Röm, 4,18)
Gegen alle Hoffnung hat er voll Hoffnung geglaubt, dass er der Vater vieler Völker werde, wie ihm verheissen worden war.

Schlussgebet
Die Gaben, die wir empfangen haben, mögen in uns auf die Fürsprache des Heiligen Giovanni Bosco die zwölf Früchte des Heiligen Geistes wachsen lassen, damit wir mit gleichem apostolischem Eifer wie dieser begnadete Priester den christlichen Glauben in unserer Gesellschaft verbreiten und festigen. Durch Jesus und Maria.






Unter der Rubrik «Ecclesia» behandeln wir aktuelle kirchliche Themen, erklären Botschaften, vertiefen Kenntnisse der Liturgie und der Sakramenten und erörtern Glaubens- und Sittenlehre der Kirche.
Betrachten wir die
Sühneleistungen des Göttlichen Kind Adonai-Jesulein.  

Unter der Rubrik «Das Heilige Imperium» behandeln wir Themen des Staates, der Gesellschaft und der Wirtschaft immer mit Blick auf die Glaubens- und Sittenlehre der Kirche. Auch einzelne Buchbesprechnungen zu verschiedenen Themen wollen wir angehen.

Im «Impressum» stellen wir die Marianische Kirche, insbesondere das Neue Credo vor.